Stationenlauf zu Psalm 23

Nachdem die Kindererlebnistage mit einem tollen Gottesdienst beendet und die regnerischen Tage anfangs August vorbei waren, konnte man sich auf den Weg zum Stationenlauf machen um mit David, von dem in der Bibel berichtet wird, etwas zu erleben. Hier kamen auch die Kleinsten auf ihre Kosten. Hirtenstab suchen, Bootle in der Lauter schwimmen lassen oder barfuß laufen bereitete große Freude . Die etwas größeren fanden das Laufen mit verbundenen Augen und das Legebild legen super. An jeder Station gab es einen Teil einer Geschichte von einem Schaf zu lesen, welches von seinem Hirten gut versorgt wird. Genau wie Gott uns das im Psalm 23 verspricht, dass er immer bei uns ist, sich gut um uns kümmert und uns durchs Leben führt. Die bunten Puzzlestücke mit den Psalmversen, von den einzelnen Stationen, wurden zuhause gleich ausgeschnitten und aufgeklebt. Als Überaschung gab es an der letzten Station ein Leuchtkreuz zum mit nach Hause nehmen. Dieses wurde von unseren Kinder gleich im Kinderzimmer aufgehängt.

Jahreslosung

Ich glaube, hilf meinem Unglauben. Mk 9,24


Mittlerweile finden einige Gruppen und Kreise wieder statt. Nähere Infos gibts beim jeweiligen Gruppenleiter oder im Mitteilungsblatt.

 

 

 

Veranstaltungen