Sieg oder Fieg Outdoor

Das Team „Buaba mit Papa“ (im Bild zu sehen) gewinnen beim Outdoor-Event am vergangenen Wochenende auf der Gemarkung Owen. Doch kein Team ging leer aus. Vor allem, weil der Spaß an diesem Event im Vordergrund stand. 10 Teams machten sich, zum Teil mit Kind und Kegel, auf den Weg, um an 6 abwechslungsreichen Stationen ihr Bestes zu geben. Nach der Anmeldung am Sportplatz ging es auch gleich mit der 1. Station „Pilz“ los. Auf einem Pyramidenförmigen Pilz, in ca. 3 m Höhe mussten die Teams Kirschkernsäcke platzieren und so Punkte sammeln. Danach ging es dann weiter Richtung Maienwasen. An der Kreuzung zum Wald „Vorm Eichholz“ wartete die 2. Station „Labyrinth“ auf die Teams. Eine Spielkugel in einem Holzring musste unter Anweisung eines Teammitglieds möglichst schnell durch ein stehendes Labyrinth gezogen werden. Das Team mit der kürzesten Zeit machte Platz eins bei diesem Spiel. Am Maienwasen erforderte die 3. Station „Fliegendes Eichhörnchen“ Mut und Kraft. Wie ein Eichhörnchen wurde eine Person im Vollgurt am Seil hochgezogen und musste beim Schwingen Wallnüsse in einem Basketballkorb platzieren. Nach sieben Versuchen wurde dann gezählt wie erfolgreich das „Eichhörnchen“ war. Am Gemeinschaftsschuppen Maienwasen, aber auch am ev. Gemeindehaus, bot dann das Sieg oder Flieg Catering-Team die Möglichkeit an, sich zu stärken. Unter anderem gab es leckere SoF Burger mit Lyoner oder Mozzarella und Würstchen am Spieß im Teigmantel. Über die Beurener Str. ging es dann aber Richtung Owen mit der 4. Station „Wippe“ weiter. Hier musste eine Wippe so schnell wie möglich ausbalancieret und für min. 30 Sekunden gehalten werden. Nach der richtigen Balance ging es dann im Kirchhof der Marienkirche richtig rund. Bei der 5. Station „4-Gewinnt“ mussten die Teams auf einer sich drehenden Plattform, Bälle in umliegende Körbe werfen und so Punkte sammeln. Zum Schluss wurde es dann Nass. Die letzte Station „Waterslide“ erforderte Zielgenauigkeit! Die Teammitglieder mussten über eine Plane mit Schmierseife rutschen und je nachdem wie weit gerutscht wurde, konnten entsprechend Punkte ergattert werden, um das Spiel für sich zu entscheiden. Begleitend zu den sechs Station sorgte das Sieg oder Flieg Quiz, gespielt über eine App, für Kopfzerbrechen in den Teams und forderte sie heraus. Die Ergebnisse der Teams konnten über die Homepage von Sieg oder Flieg via Live Ticker mitverfolgt werden.

Mit der Siegerehrung im Abendgottesdienst am Sportplatz und einem ordentlichen Regenguss während des Gottesdiensts endete offiziell das Sieg oder Flieg Outdoor-Event. Der Gottesdienst wurde musikalisch vom CVJM Posaunenchor und Stefan Eißler plus Team mitgestaltet. Hierfür möchten wir uns recht herzlich bedanken! Nach dem Gottesdienst nahmen noch einige Gottesdienstbesucher das Angebot vom Catering-Team wahr und ließen den Abend bei einem Würstchen am Spieß oder einem SoF Burger ausklingen.

Wir sind  froh und Gott Dankbar über den verhältnismäßig trockenen Verlauf des Events und die Bewahrung vor Unfällen und Verletzungen. Trotz des Regens während des Abschlussgottesdienstes, schauen wir auf ein tolles Event zurück. Wir möchten uns bei alle Teilnehmenden Teams und bei den vielen Helferinnen und Helfern bedanken, die zum Gelingen des Events beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt Annika Beck und Andreas Röcker für die gute Planung und Durchführung des Caterings und dem Planungsteam von Sieg oder Flieg. Außerdem bedanken wir uns beim TSV Owen für die gute Zusammenarbeit und dass wir den Sportplatz nutzen konnten.

 

Jahreslosung

Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!

Lukas 6,36 

 

Jungscharen, Kreise und Veranstaltungen finden aktuell nach den Möglichkeiten der jeweils gültigen CoronaVO statt. Weitere Infos gibts beim jeweiligen Gruppenleiter oder im Mitteilungsblatt.

 

 

Veranstaltungen