Spendenaufruf

In der Jugendarbeit und auch mit den Konfirmanden besteht die Möglichkeit, positive gruppendynamische Prozesse zu erleben. Dabei nutzen wir die Erlebnispädagogik. Ein neuer Bereich bei uns sollen „Mobile Seilaufbauten“ werden. Das Material dafür ist in der Anschaffung teuer, denn wir werden nur nach aktuellen und höchsten Standards und Normen, vor allem im Bereich der Sicherheit, arbeiten. Deswegen informieren wir auf diesem Wege und würden uns über Spenden freuen. Konto des CVJMs Owen: VR Bank Hohenneuffen-Teck eG, IBAN: DE26 61261339 0001 1680 02, Verwendungszweck: Mobile Seilaufbauten

Hier noch die Erklärung, um was es konkret geht: mit Seilen, Karabinern, Rollen, Slacklines und anderen Materialien entstehen Niedrig-oder Hochseilanlagen. Mobile Seilaufbauten können in vielen Varianten in Bodennähe, aber auch in luftiger Höhe konstruiert werden. Für mobile Seilaufbauten ist fast überall Platz, ohne Bäume oder die Natur zu schädigen.

Durch den Aufbau und Einsatz der Konstruktionen ergeben sich Lernfelder für den menschlichen Abenteuer-, Erlebnis- und Tatendrang. An den Einzelnen und die Gruppe werden viele Herausforderungen gestellt, doch es ist hoch motivierend. Teambildung sowie die Kommunikation werden gefördert. Die Anforderungen der Seilaufbauten können fast an jede Altersgruppe angepasst werden.

Auch bei der Wochenendfreizeit der Konfirmanden wurde mit (etwas improvisierten) mobilen Seilaufbauten gearbeitet. Unser Jugendreferent Daniel Stamm sowie der Mitarbeiter Jonas Widmann hatten etwas Material vom ejki und von Privatpersonen geliehen. Es war einerseits gruppendynamisch herausfordernd, kam aber bei allen sehr gut an. Beim Gottesdienst am 20. Oktober, den die Konfirmanden gestalten werden, werden Fotos davon zu sehen sein.

Jahreslosung

Suche Frieden und jage ihm nach!

Psalm 34,15

 

 

Veranstaltungen

 
Eltern-Kind-Kreise
09:30 Uhr
„Knallfrösche“
17:00 Uhr
„Smarties“
17:30 Uhr